Veranstaltungskalender

Nichts mehr verpassen, mit der App des OLi-Kinos. Nähere Infos gibt es hier.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Kinderkino: Das singende, klingende Bäumchen

Kinderkino: Das singende, klingende Bäumchen

Sonntag 1. März 2020, 15:00 - Sonntag 1. März 2020, 16:30

OLi-Kino MagdeburgOlvenstedter Straße 25Magdeburg,39108 Karte

Das singende, klingende Bäumchen (DDR 1957, 73 Min, FSK 6)
Regie: Francesco Stefani

Die schöne, aber hochmütige Prinzessin Tausendschön will nur den Mann heiraten, der für sie das singende klingende Bäumchen vom Ende der Welt holt. Ein wagemutiger Prinz reitet los und trifft auf einen Zwerg mit Zauberkräften, der ihn in einen Bären verwandelt. Als Bär raubt der Prinz die Prinzessin und entführt sie in das Zwergenreich, wo sie ihren Charakter positiv verändert und hilfreich zu Tieren und Pflanzen ist. Auf diese Weise kann die Prinzessin den Prinzen auch von seinem Fluch erlösen. Kultige Erinnerung an eine Zeit, als die heute Mitte Fünfzigjährigen Kinder waren. Da lief dieser Film im OLi.

Eintritt für Groß & Klein: 3,50 EUR
Betreuer/innen von Kindergruppen frei / Kindergruppen bitte rechtzeitig anmelden. Vielen Dank.

KEINE WERBUNG - KEIN POPCORN - NUR FILMVERGNÜGEN
(...und selbstgebackener Kuchen)
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

16 sind interessiert  ·  2 nehmen teil
Italienische Kultfilme: Fahrraddiebe

Italienische Kultfilme: Fahrraddiebe

Donnerstag 5. März 2020, 19:00 - Donnerstag 5. März 2020, 20:30

OLi-Kino MagdeburgOlvenstedter Straße 25Magdeburg,39108 Karte

Donnerstagsfilm (05./12./19. und 26.03.2020) jeweils um 19 Uhr
Italienische Kultfilme vom Kinodirektor Wolfgang Heckmann noch persönlich ausgesucht

Fahrraddiebe (Italien 1948, 90 Min, FSK 12)
Regie: Vittorio De Sica

Um seine Familie zu ernähren, arbeitet Antonio Ricci als Tagelöhner in Rom. Von einem Arbeitsvermittler erhält er endlich eine langersehnte Arbeit als Plakatkleber. Zur Ausübung ist er allerdings auf den Besitz eines Fahrrades angewiesen, das er erst kürzlich verpfändet hat. Seine Frau holt es zurück, doch von nun an beginnt ein Diebesreigen, an dessen Ende sich Schuld und Unschuld gegenüberstehen.

„Lebendige Erzählweise, Sensibilität, menschliche Wärme und eine soziale Aussage ohne Sentimentalität machten den mit Laien an Originalschauplätzen gedrehten Film zum Meisterwerk des italienischen Neorealismus.“ – film-dienst

Oscar und Golden Globe 1950 für besten fremdsprachigen Film
Eintritt 6 EUR, erm. 4 EUR
(1 EUR Ermäßigung auf den Vollzahlerpreis für Sparkassenkunden)
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

8 sind interessiert  ·  1 nehmen teil
Reiselust in Albanien

Reiselust in Albanien

Freitag 6. März 2020, 20:00 - Freitag 6. März 2020, 23:00

OLi-Kino MagdeburgOlvenstedter Straße 25Magdeburg,39108 Karte

Reiselust in Albanien: Eine Foto- und Videoshow

Tickets: www.ticketino.com/de/Event/Albanien/93900

Angetrieben von ihrer Abenteuerlust packt die Journalistin Mady Host den Rucksack und reist zusammen mit ihrer Freundin Cornelia einmal im Uhrzeigersinn durch Albanien. Ihre Reise beginnt in der Hauptstadt Tirana, von dort aus geht es in den Norden, über den Osten südwärts, weiter ans Meer und im westlichen Teil an der Küste zurück zum Ausgangspunkt. Als Backpackerinnen erschließen sie sich das Land zu Fuß, mit Bussen, aber auch per Anhalter – ihr Zelt immer dabei.

Innerhalb von zweieinhalb Wochen tauchen sie in das albanische Leben ein, lauschen den traditionellen Gesängen, beobachten eine Hochzeitsgesellschaft, messen sich beim Armdrücken mit einem charmanten Straßenjungen und werden in der Weltkulturerbe-Stadt Gjirokastra vom unnachahmlichen Flair verzaubert.

Was ist eigentlich Glück? Mady Host fragt die verschiedensten Albanerinnen und Albaner, was für sie Glück bedeutet und hält alle Antworten auf Fotos fest. Zudem führt sie ein spannendes Tauschprojekt durch, startet mit einer Flasche deutschen Bieres, erhält sogar ein lebendiges Objekt und nimmt schließlich einen ganz persönlichen Glücksbringer mit nach Hause … Davon berichtet sie in ihrer mitreißenden Präsentation.

… von dankbaren Müllern, fröhlichen Kindern, stolzen Familien, gut gelaunten Männerrunden und genügsamen alten Frauen.

Buchen Sie die erfahrene und sympathische Reisejournalistin Mady Host und lassen Sie sich entführen. Laden Sie Ihre Gäste ein, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Fernweh garantiert!

Was die Gäste erwartet: Ein amüsantes Programm, großartige Bilder und Videos, Tipps & Länderinfos – gewürzt mit einer Prise Humor und ganz viel Herz.
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

219 sind interessiert  ·  17 nehmen teil
Frauentagsfete 2020

Frauentagsfete 2020

Sonntag 8. März 2020, 18:00 - Sonntag 8. März 2020, 22:00

OLi-Kino MagdeburgOlvenstedter Straße 25Magdeburg,39108 Karte

Liebe Frauentagsbegeisterte,
bitte holen Sie Ihre Karten unbedingt bis zum 01.03.2020 ab.
(jeden Donnerstag zwischen 18 und 20 Uhr
Vielen Dank

08.03.20 – 18 Uhr (Einlass 17 Uhr - weil Sonntag!!)
Eintritt 10 EUR incl. 1 Glas Sekt
Frauentag mit Freundin, Sekt und Weiberfilm

Keine Stripper, kein Geschrei - Einfach nur Freundinnen treffen,
Sekt oder Sonstwas schlürfen, Film gucken, schwatzen und Spaß haben. Wir freuen uns auf euch.
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

36 sind interessiert  ·  5 nehmen teil
Italienische Kultfilme: Fahrraddiebe

Italienische Kultfilme: Fahrraddiebe

Donnerstag 12. März 2020, 19:00 - Donnerstag 12. März 2020, 20:30

OLi-Kino MagdeburgOlvenstedter Straße 25Magdeburg,39108 Karte

Donnerstagsfilm (05./12./19. und 26.03.2020) jeweils um 19 Uhr
Italienische Kultfilme vom Kinodirektor Wolfgang Heckmann noch persönlich ausgesucht

Fahrraddiebe (Italien 1948, 90 Min, FSK 12)
Regie: Vittorio De Sica

Um seine Familie zu ernähren, arbeitet Antonio Ricci als Tagelöhner in Rom. Von einem Arbeitsvermittler erhält er endlich eine langersehnte Arbeit als Plakatkleber. Zur Ausübung ist er allerdings auf den Besitz eines Fahrrades angewiesen, das er erst kürzlich verpfändet hat. Seine Frau holt es zurück, doch von nun an beginnt ein Diebesreigen, an dessen Ende sich Schuld und Unschuld gegenüberstehen.

„Lebendige Erzählweise, Sensibilität, menschliche Wärme und eine soziale Aussage ohne Sentimentalität machten den mit Laien an Originalschauplätzen gedrehten Film zum Meisterwerk des italienischen Neorealismus.“ – film-dienst

Oscar und Golden Globe 1950 für besten fremdsprachigen Film
Eintritt 6 EUR, erm. 4 EUR
(1 EUR Ermäßigung auf den Vollzahlerpreis für Sparkassenkunden)
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

6 sind interessiert
Wolfgang - Das Benefizkonzert - ausverkauft

Wolfgang - Das Benefizkonzert - ausverkauft

Samstag 14. März 2020, 19:30 - Samstag 14. März 2020, 23:00

OLi-Kino MagdeburgOlvenstedter Straße 25Magdeburg,39108 Karte

Liebe Gäste, danke für dieses überwältigende Interesse an
unserer Veranstaltung. Wir freuen uns riesig darüber. Leider sind alle Karten innerhalb einer Woche vergeben. Das Platzangebot ist nun einmal begrenzt. Aus Musikerkreisen heißt es "Das machen wir nächstes Jahr nochmal!" Das wär toll und lieben Dank!
==================================================
Samstag, 14.03.2020 um 19:30 Uhr
W O L F G A N G
Die Musiknacht zum Gedenken an Wolfgang Heckmann

Er hat das OLi-Kino vor dem Verfall gerettet, er hat den besonderen Film in Stadtfeld etabliert, er hat Jung und Alt, Klein und Groß, Menschen von hier und von überall her zusammengeführt und er hat Musikern eine Bühne gegeben.
Dafür wollen sie sich bedanken.
Benefizkonzert Magdeburger Musiker für den am 22. November 2019 verstorbenen Kinoprofessor Wolfgang Heckmann zugunsten des interkulturellen Nachwuchsprojektes "Break Grenzen" - einem Projekt, an das er bewundernd sein Herz gehängt hatte.

Musiker: Burkhard Schmidt, Tbasco, Martin Rühmann, Celtic Chaos, Jesko Döring u.a. (zum Termin standen noch nicht alle Teilnehmenden vollständig fest)
Moderation: Lars Johansen

Eintritt: 17 EUR / erm. 15 EUR
Einlass: 18:30 Uhr


Was ist "Break Grenzen"?

Mehr als „Auf-dem-Kopf-drehen“
Die Break Grenzen Crew ist eine Magdebuger Breakdancecrew, in der Kinder aus unterschiedlichen soziokulturellen Hintergründen zwischen 6-17 Jahren mit und ohne Fluchthintergrund miteinander tanzen. Wir trainieren wöchentlich und fahren mit den Kids zu Wettbewerben und Meisterschaften. Das Training und Coaching ist kostenlos.

Durch die Tanzgruppe wollen wir über kulturelle Unterschiede hinweg längerfristig an gemeinsamen Projekten arbeiten. Der interkulturelle Austausch im Tanz ermöglicht dabei geschlechts- und kulturbezogene Vorurteile zu hinterfragen.

Mehr Informationen unter:
www.sunrise-magdeburg.de/projekte/break-grenzen-crew/
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

195 sind interessiert  ·  23 nehmen teil
Italienische Kultfilme: Fahrraddiebe

Italienische Kultfilme: Fahrraddiebe

Donnerstag 19. März 2020, 19:00 - Donnerstag 19. März 2020, 20:30

OLi-Kino MagdeburgOlvenstedter Straße 25Magdeburg,39108 Karte

Donnerstagsfilm (05./12./19. und 26.03.2020) jeweils um 19 Uhr
Italienische Kultfilme vom Kinodirektor Wolfgang Heckmann noch persönlich ausgesucht

Fahrraddiebe (Italien 1948, 90 Min, FSK 12)
Regie: Vittorio De Sica

Um seine Familie zu ernähren, arbeitet Antonio Ricci als Tagelöhner in Rom. Von einem Arbeitsvermittler erhält er endlich eine langersehnte Arbeit als Plakatkleber. Zur Ausübung ist er allerdings auf den Besitz eines Fahrrades angewiesen, das er erst kürzlich verpfändet hat. Seine Frau holt es zurück, doch von nun an beginnt ein Diebesreigen, an dessen Ende sich Schuld und Unschuld gegenüberstehen.

„Lebendige Erzählweise, Sensibilität, menschliche Wärme und eine soziale Aussage ohne Sentimentalität machten den mit Laien an Originalschauplätzen gedrehten Film zum Meisterwerk des italienischen Neorealismus.“ – film-dienst

Oscar und Golden Globe 1950 für besten fremdsprachigen Film
Eintritt 6 EUR, erm. 4 EUR
(1 EUR Ermäßigung auf den Vollzahlerpreis für Sparkassenkunden)
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Filmnachmittag mit Marika Röck

Filmnachmittag mit Marika Röck

Donnerstag 26. März 2020, 15:00 - Donnerstag 26. März 2020, 16:30

OLi-Kino MagdeburgOlvenstedter Straße 25Magdeburg,39108 Karte

Einladung zum Filmnachmittag mit Marika Rökk,
Kaffee & Kuchen
====================================
Der strahlendste Revuestar der Dreißiger Jahre im alten Kuschelkino von anno dazumal. Genießen Sie einen Filmnachmittag
im OLi-Kino mit Marika Rökk, Kaffee & Kuchen für 5 EUR.

Wir freuen uns auf Sie.
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

Italienische Kultfilme: Fahrraddiebe

Italienische Kultfilme: Fahrraddiebe

Donnerstag 26. März 2020, 19:00 - Donnerstag 26. März 2020, 20:30

OLi-Kino MagdeburgOlvenstedter Straße 25Magdeburg,39108 Karte

Donnerstagsfilm (05./12./19. und 26.03.2020) jeweils um 19 Uhr
Italienische Kultfilme vom Kinodirektor Wolfgang Heckmann noch persönlich ausgesucht

Fahrraddiebe (Italien 1948, 90 Min, FSK 12)
Regie: Vittorio De Sica

Um seine Familie zu ernähren, arbeitet Antonio Ricci als Tagelöhner in Rom. Von einem Arbeitsvermittler erhält er endlich eine langersehnte Arbeit als Plakatkleber. Zur Ausübung ist er allerdings auf den Besitz eines Fahrrades angewiesen, das er erst kürzlich verpfändet hat. Seine Frau holt es zurück, doch von nun an beginnt ein Diebesreigen, an dessen Ende sich Schuld und Unschuld gegenüberstehen.

„Lebendige Erzählweise, Sensibilität, menschliche Wärme und eine soziale Aussage ohne Sentimentalität machten den mit Laien an Originalschauplätzen gedrehten Film zum Meisterwerk des italienischen Neorealismus.“ – film-dienst

Oscar und Golden Globe 1950 für besten fremdsprachigen Film
Eintritt 6 EUR, erm. 4 EUR
(1 EUR Ermäßigung auf den Vollzahlerpreis für Sparkassenkunden)
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

3 sind interessiert
Weite Wege wandern

Weite Wege wandern

Samstag 4. April 2020, 20:00 - Samstag 4. April 2020, 23:00

OLi-Kino MagdeburgOlvenstedter Straße 25Magdeburg,39108 Karte

Weite Wege wandern

45.000 Kilometer hat Christine Thürmer mittlerweile zu Fuß zurückgelegt, seit sie vor zwölf Jahren ihren Job an den Nagel gehängt hat, um sich voll und ganz ihren Outdooraktivitäten zu widmen.

Tickets:https://www.ticketino.com/de/Event/Weite-Wege-wandern/93901

Sie war in den USA, Europa, Australien und Asien unterwegs und gilt als die Expertin für das Langstreckenwandern. Sie packt nach dem Ultraleichtprinzip, recherchiert ihre Routen generalstabsmäßig bis hin zu den Öffnungszeiten der Läden am Wegesrand und weiß, was sie sich körperlich und mental zutrauen kann. In ihrem neuen Vortrag teilt sie ihr detailliertes Wissen – von der Wahl der passenden Isomatte über das Aufbereiten von Trinkwasser bis zum richtigen Verhalten bei Begegnungen mit Tieren. Sie gibt konkrete Tipps zur Vorbereitung und Durchführung einer Tour und verrät zahlreiche Tricks, mit denen man die Höhen und Tiefen des Trailalltags besser meistert. Mit einem Augenzwinkern berichtet sie von ihren Erfahrungen und erklärt, wie jeder, unabhängig von Alter, Geschlecht und Budget, beim Weitwandern das große Glück finden kann. Für alle, die selbst den Rucksack schultern möchten, aber auch für Nichtwanderer, die immer schon mal wissen wollten, wie das Leben unterwegs tatsächlich aussieht.

Christine Thürmer, 1967 in Forchheim geboren, machte nach ihrem Studium Karriere als Managerin. Nach einer unfreiwilligen Berufspause 2004 hängte sie 2007 ihren Job endgültig an den Nagel und widmet sich seitdem ausschließlich dem Langstreckenwandern, -radfahren und -paddeln. Sie gehört zu den meistgewanderten Menschen weltweit und wurde mit dem Triple Crown Award ausgezeichnet. Unter Outdoorfans ist sie als "German Tourist" bekannt. Bei Malik erschienen ihre Bestseller "Laufen. Essen. Schlafen." und "Wandern. Radeln. Paddeln.".
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

100 sind interessiert  ·  6 nehmen teil
Martenstein im OLi

Martenstein im OLi

Donnerstag 23. April 2020, 20:00 - Donnerstag 23. April 2020, 22:00

OLi-Kino Magdeburg

Zum 2. Mal besucht Harald Martenstein die Magdeburger OLi-Lichspiele und trifft dort auf ein begeistertes und interessiertes Publikum. Auf Leser, die mit seinen Kolumnen vertraut sind, auf Zuhörer, die nicht genug bekommen können, von dieser beeindruckenden Vortragskunst.
Der vielfach preisgekrönte ZEIT-Kolumnist Harald Martenstein ist einer der meistgelesenen Autoren Deutschlands. In seinen kurzen Texten wagt er sich immer wieder an die großen Themen der Gegenwart – subjektiv, überraschend, oft sehr witzig. Ob es um politische Korrektheit, um Migration, Feminismus oder um scheiternde Utopien geht: Martenstein hat keine Angst davor, sich unbeliebt zu machen und dem Mainstream zu widersprechen. In Jeder lügt so gut er kann geht es aber auch immer wieder um das private Scheitern und Alltagsprobleme, als Vater, als Berliner, als Mann oder Deutscher. Brillante Glossen – intelligent und amüsant.


Eintrittspreis: 18 EUR ermäßigt: 16 EUR
Freie Platzwahl


über den Autor:
Harald Martenstein, geboren 1953, arbeitet als Redakteur beim Tagesspiegel und hat sich mit seinen Kolumnen im ZEITmagazin Kultstatus erworben. 2004 erhielt er den Egon-Erwin-Kisch-Preis. Sein Roman Heimweg wurde im September 2007 mit der Corine ausgezeichnet. 2010 bekam er den Curt-Goetz-Ring verliehen, im selben Jahr erschien sein Roman Gefühlte Nähe. Bei C. Bertelsmann liegen von ihm des Weiteren die Kolumnen-Bände vor: Männer sind wie Pfirsiche (2007), Der Titel ist die halbe Miete (2008), Ansichten eines Hausschweins (2011), Wachsen Ananas auf Bäumen? (2012) und Die neuen Leiden des alten M. (2014). Zuletzt erschienen von ihm: Nettsein ist auch keine Lösung (2016). Im Kino (2017) und Jeder lügt so gut er kann (2018)
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

3 sind interessiert
Joe Cocker - still alive

Joe Cocker - still alive

Freitag 8. Mai 2020, 20:00 - Freitag 8. Mai 2020, 22:30

OLi-Kino MagdeburgOlvenstedter Straße 25Magdeburg,39108 Karte

EINMAL NOCH Joe Cocker HÖREN, das ist der Slogan, der das Publikum begeistern lässt.
In einer energiegeladenen Show zelebrieren die 8 gestandenen Vollblutmusiker eine Zeitreise vom Woodstock der 70er Jahre bis weit über die Jahrtausendwende hinaus und lassen somit die Legende von Joe Cocker verblüffend authentisch immer wieder neu auferstehen. Viele Emotionen und Erinnerungen sind mit Cockers Musik verbunden und viele Millionen verkaufte Tonträger zeugen bis heute von der beständigen Beliebtheit seiner Musik. Durch die geschickte Hand der Leipziger Band "COCKER -still alive-", entstand eine Performance, deren Anliegen es ist, dem großartigen Schaffenswerk von Joe Cocker, ein Denkmal zu setzen. Mit einer erlesenen Auswahl der größten Erfolgs-Hits der britischen Rocklegende, schafft es die Band dem Sound gerecht zu werden und Cockers Musik neues Leben einzuhauchen. Wer kennt sie nicht? die Cocker-Songs aus den frühen 70ern wie z.B. "Feeling Alright", "The Letter", "Delta Lady", "Whiter shade of Pale" oder "You are so beautiful". In den 80-90iger Jahren glänzte Cocker mit "You can leave your Hat on", "Summer in the City"und "Unchain my heart". Auch weit über die Jahrtausendwende hinaus überraschte Cocker mit neuen Songs, wie z.B. "Have a little Faith in me", "Manhattan", "I'll be your Doctor", "Nóubliez Jamais", "I come in Peace" und "Fire it up". Die vom Rhythm and Blues geprägte Reibeisenstimme des Braunschweiger Sängers Mario Franke erweist sich als Ideal, um die kraftvoll, rockig konzipierten Werke eines Joe Cockers authentisch zu interpretieren. Als Sänger der London Bluesmasters hatte Franke internationale Bluesspuren hinterlassen. Von der Presse und vom Publikum wurde der gehbürtige Gothaer Mario Franke oft mit dem Ruf eines zweiten Joe Cockers geadelt. Und in der Tat lässt seine sagenhafte Stimme, als auch seine faszinierende Ausstrahlung, diesen Vergleich durchaus zu. Bemerkenswert ist, dass Franke es geschafft hat sich mit seiner Cocker-Interpretation, bereits einen eigenen Fan-Kreis zu erschließen. Als besonderes Markenzeichen gilt auch der stimmgewaltige Sound der Leipziger Background-Sängerinnen, Speziell die gefühlvoll zelebrierten Cocker-Duette von Ramona Thiele & Mario Franke, rufen durch ihre Emotionalität stets große Begeisterungsstürme hervor und verleihen den Zuhörern eine wohltuende Gänsehaut. Die 8 köpfige Band "COCKER -still alive-" ist seit 2015 in dieser Besetzung deutschlandweit unterwegs und vereint Profi-Musiker aus Berlin, Dresden, Braunschweig und Leipzig. Ausgestattet mit eigener Video-Einspielung auf Beamer- Leinwand und einer atmosphärischen Licht-Show gelingt es der Band "COCKER -still alive-" auch optisch den Konzert-Geist von Joe Cocker zu zelebrieren. Dies verspricht dem Publikum ein unvergessliches Konzerterlebnis und die Gewissheit, dass ..... die Legende lebt.


Einlass 19 Uhr / Start 20 Uhr
Karten im Vorverkauf 15 EUR / Abendkasse 20 EUR
... Mehr anzeigen...Weniger anzeigen...

15 sind interessiert  ·  2 nehmen teil
Weitere Veranstaltungern laden
FacebooktwitterFacebooktwitter